Projekt Beschreibung

Yin Yoga

Zur Übersicht

Die Meditation im Yoga

Yin Yoga ist ein eher ruhiger, passiver Yogastil und wird hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert. Es geht hier vor allem darum, in die Asanas hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen. Durch langes, entspanntes Verweilen in Posen wird eine optimale Ausrichtung des Körpers erreicht. Die Bewegungen werden teilweise mehrere Minuten gehalten, auf diese Weise soll innere Ruhe erreicht werden, um Spannungen loszulassen.

  • Wirkt besonders auf die Faszien, also das Bindegewebe

  • Fokus auf Spüren, Dehnen und Entspannung

  • Meditativer Yogastil

Yin Yoga ist ruhiger, sanfter Yoga und die Asanas werden länger gehalten. Er wird ohne Muskelspannung und langer Haltezeit ausgeführt. Yin Yoga hilft vor allem unterschwelligen Verspannungen und ist ein wichtiger Ausgleich bei Stress. Die Übungen fördern eine energetische Ausgeglichenheit, sollen unser gesamtes Skelett entspannen und Energiekanäle öffnen. Im Fokus steht: den Körper besser spüren, Ängste und Erwartungen loslassen.

“Yin Yoga ist, was wir mehr als jemals zuvor brauchen! Als körperlichen Ausgleich, aber noch viel mehr als geistigen und als emotionalen Ausgleich zu unserem übermässig schnellen Leben. Die Zeit ist gekommen für mehr Yin, mehr Pausen, mehr Ruhe, mehr Rückzug und mehr Loslassen. ”

HELGA BAUMGARTNER • YOGA TEACHER
0%
Rabatte bis zu

Yoga München – alle Kurse auf einen Blick.

Buche jetzt deine Yoga Stunde zum günstigen Preis.

Jetzt buchen